Wer mal rein schauen will oder Interesse daran hat, mitzuspielen, der kann immer gerne vorbei schauen oder auf einen Theater Spieler zu gehen und sich Informationen holen lassen!

Die Theatergruppe

Theater wird beim Musikverein schon seit vielen Jahren und Jahrzehnten gespielt.

Im Gasthaus Hirsch fanden alle Jahre wieder die Weihnachtskonzerte statt, regelmäßig gab es danach ein schwäbisches Theaterstück.

Nach dem Bau der Gemeindehalle im Jahr 1977 verlegte sich die ganze Veranstaltung in die Gemeindehalle.

 

Im Jahr 1995 jedoch, entschloss sich die damalige Vorstandschaft, Theater und Weihnachtskonzert voneinander zu trennen und zwei separate Veranstaltungen zu machen.

 

Somit fand der erste Theaterabend am 13.04.1996 statt. Der Titel des Stückes hieß: „Rupfingers Hausgeist“.

 

Im Jahr 1996 und 1997 fand die Aufführung nur am Samstagabend statt, wurde aber schon im Jahr 1998 ausgeweitet auf Freitagabend und Samstagabend

 

Bis zum Jahr 1999 spielte am Samstagabend nach der Theateraufführung die „Schwäbisch-Badisch-Böhmische Blaskapelle“ zur Unterhaltung auf.

Eine Kapelle, die während der Bundeswehrzeit unseres Dirigenten Ralf Holzapfel entstand und von ihm geleitet wird.

Sie besteht aus einem lockeren Verbund von Musikern verschiedener Musikvereinen aus dem süddeutschen Raum.

 

In den folgenden Jahren wurden die Textbüchle dicker und die Theaterstücke umfangreicher, sodass daraus eine abendfüllende Veranstaltung wurde.

 

Ab dem Jahr 2001 konnte die Aufführung auf der neuen und fest eingebauten Bühne der Gemeindehalle stattfinden, was für die ganze Gruppe eine große Erleichterung war und auch heute noch ist.

Die Kulisse kann rechtzeitig aufgestellt und eingerichtet werden, zudem kann schon eine gewisse Zeit in der Kulisse geprobt werden.

Diese Proben auf der Bühne geben dem Theaterstück den letzten Schliff und den Spielern eine gewisse Sicherheit, damit das Lampenfieber bis zur Aufführung nicht allzu groß wird.

Die Theatergruppe probt immer mittwochs ab 19 Uhr. Sie starten immer am Anfang vom neuen Jahr und enden sobald das Theater, am Wochenenden nach Ostern, stattfindet.